Italiano English Deutsche Francese Русский

Allgemeine
Verkaufsbedingungen

BESTELLUNGEN

BESTELLUNGEN

Werden nur in schriftlicher Form akzeptiert. Per Fax an: +39 0423 542188 oder per E-Mail an: [email protected]

AUFTRAGSBESTÄTIGUNGEN

AUFTRAGSBESTÄTIGUNGEN

Werden spätestens am Tag nach Eingang der Bestellung versandt. Wenn Sie nichts erhalten, gilt die Bestellung als nicht übermittelt.

MINDESTBESTELLWERT

MINDESTBESTELLWERT

250,00 € ohne MwSt., Transport wird vom Kunden übernommen, sofern nicht anders vereinbart.

WARENABHOLUNG

WARENABHOLUNG

Die Abholung der Ware durch den Kunden, oder den von ihm bestellten Spediteur, muss einen Werktag im Voraus angekündigt werden.

LAGER

LAGER

MB Srl
Via Madonna nera 2/b
I-31030 Borso del Grappa (TV)

LADEZEITEN

LADEZEITEN

Montag - Freitag: 8:30 - 11:30 Uhr / 13:30 - 16:30 Uhr

VERPACKUNGEN

VERPACKUNGEN

Es können nur komplette Kartons bestellt und versendet werden. Sie können die Menge pro Box in der Preisliste und im Katalog (Kartonsymbol) überprüfen.

VERPACKUNG

VERPACKUNG

Auf Anfrage ist eine Personalisierung der Verpackung möglich. Mindestbestellmenge pro Artikel € 500,00. Diese Artikel sind von der Rücksendung ausgeschlossen.

BESONDERE RAL-FARBEN

BESONDERE RAL-FARBEN

Auf Anfrage ist es möglich, bestimmte Artikel in besonderen RAL-Farben zu erhalten. Für diese Artikel wird ein Aufpreis von 40% auf den Standardpreis erhoben. Mindestbestellmenge € 500,00. Bei Bestellungen unter dem Mindestbetrag müssen zusätzlich 100,00 € hinzugefügt werden. Diese Artikel sind von der Rücksendung ausgeschlossen.

REKLAME BEI LIEFERUNGEN

REKLAME BEI LIEFERUNGEN

Müssen innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich eingereicht werden.

RÜCKSENDUNGEN

RÜCKSENDUNGEN

Müssen zuvor von MB schriftlich genehmigt worden sein. Im Falle eines Fehlers des Kunden beim Kauf, gehen die Kosten für die Rücksendung der Ware zu seinen Lasten. Nach Prüfung der Ware wird eine Gutschrift über den Warenwert abzüglich 30% als Verwaltungskosten ausgestellt (siehe Abschnitt Rückgaberecht ).

ZAHLUNGEN

ZAHLUNGEN

Die Nichteinhaltung der vereinbarten Zahlungsfrist führt zur Belastung der Verzugszinsen zum gesetzlichen Satz, der gemäß der europäischen Richtlinie 2000/35 / EG um 7 Prozentpunkte erhöht wird. Dies beinhaltet auch die Anforderung einer Vorauszahlung, auch für Bestellungen, die bereits mit unterschiedlichen Zahlungsbedingungen bestätigt wurden.